kuehlhaus AG

Internetagentur Mannheim
N7, 5-6
68161 Mannheim

Instagram

Blog

Die 5 wichtigsten Instagram Tipps

Hashtags, Posting-Zeiten, Ads und mehr

Instagram ist inzwischen aus den sozialen Netzwerken nicht mehr wegzudenken. Mit 500 Millionen monatlich aktiven Nutzern weltweit gehört Instagram zu den meistgenutzten sozialen Netzwerken. Spätestens nachdem es durch Facebook gekauft wurde und dadurch das Schalten von Werbeanzeigen möglich wurde, hat sich Instagram als sinnvolles Content Marketing Tool etabliert.

Die junge Zielgruppe ist bei Instagram

Hier können vor allem junge Nutzer angesprochen werden: 29% der Instagram-Nutzer sind zwischen 13 und 19 Jahre alt, 27% sind zwischen 20 und 24 Jahre alt und 17% sind zwischen 25 und 29 Jahre alt (https://www.crowdmedia.de/blog/instagram-nutzerzahlen-deutschland). Diese Altersgruppe wird zunehmend wichtig für Unternehmen, da sich hier eine kaufkräftige Zielgruppe bewegt, die besonders an Lifestyle-Produkten interessiert ist. Ein weiterer Vorteil von Instagram für Unternehmen ist der virale Effekt: wer seine Kunden auf Instagram begeistert, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Erwähnungen, Shares und Likes belohnt.

Instagram hat, wie jedes soziale Netzwerk, seine Eigenheiten. Wir haben 5 wertvolle Tipps für den richtigen Umgang mit Instagram:

  1. Seien Sie einheitlich im Stil und Design
    Bei Instagram geht es in erster Linie um Fotos bzw. Videos. Achten Sie daher darauf, einheitlich im Stil und Design zu sein. Verwenden Sie immer denselben Filter und bearbeiten Sie ihre Fotos im selben Stil. Ihr Instagram-Profil erhält so einen Look, der einen hohen Wiedererkennungswert hat. 
    Best Practices: Herschel Supply
  2. Nutzen Sie relevante Hashtags
    Ein Instagram Foto ohne Hashtags wird nicht wahrgenommen. Über die Hashtags werden die Instagram-Nutzer überhaupt erst auf Sie aufmerksam. Behandeln Sie die Hashtags daher wie Schlagwörter, über die die Nutzer Ihr Instagram-Profil finden können. Am besten legen Sie sich ein Hashtag-Set mit passenden Hashtags zu Ihrem Unternehmen oder Ihrer Marke an. 
    Best Practices: Kaptn and Son
  3. Erzählen Sie ihre Geschichte 
    Instagram eignet sich hervorragend für Storytelling mittels Bild und Text. Schreiben Sie zu jedem Foto einen kurzen Text, in dem Sie etwas zum Foto erzählen. Achten Sie darauf, nicht auszuschweifen, die Nutzer auf Instagram möchten maximal 3-4 Sätze zum Foto lesen.  
    Best Practices: Air B'n'B
  4. Posten Sie zu den richtigen Uhrzeiten
    Selbst der Beste Post bringt nichts, wenn Sie mitten in der Nacht posten. Achten Sie darauf, dass Ihre Posts zu Uhrzeiten erscheinen, in denen Ihre Zielgruppe auf Instagram online ist. Wie Sie das herausfinden? Zum einen über die Instagram Statistiken, die Sie einsehen können, wenn Sie ein Business-Konto eingerichtet haben, zum anderen über simples Testen. 
  5. Schalten Sie Instagram-Anzeigen
    Organische Reichweiten auf Social Media performen lange nicht mehr so gut wie noch vor einigen Jahren. Wenn Sie ihre Zielgruppe erreichen möchten, kommen Sie daher nicht an Online-Anzeigenschaltung vorbei. Viele denken dabei jedoch nur an Facebook oder SEA, dabei haben Instagram-Anzeigen einen hohen Effekt. Besonders im Lifestyle-, Fashion- und Beautybereich können Sie mit Instagram-Anzeigen ihre Zielgruppe bestens ansprechen und so wertvolle Conversions erzielen. 


Sie möchten uns auf der dmexco 2018 treffen?

Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.