kuehlhaus AG

Internetagentur Mannheim
N7, 5-6
68161 Mannheim

IA Konferenz 2016

Blog

kuehlhaus auf der IA Konferenz 2016

Die deutsche Konferenz für Informationsarchitektur lenkte ihr Augenmerk dieses Jahr auf Vision, Strategie und Produkt.

Die IA Konferenz 2016, die deutsche Konferenz für Informationsarchitektur, lenkte ihr Augenmerk dieses Jahr auf Vision, Strategie und Produkt.

Die IA Konferenz fand dieses Jahr zum ersten Mal in der Urania in Berlin statt. Hier wurde das Konzepter-/UX Team von kuehlhaus, einer von fünf Bronze Sponsoren, gut gelaunt mit Croissants, Kaffee, süßen Teilchen und einem vielversprechendem Programm willkommen geheißen.

Die Keynote war eine gelungene Heranführung an die Schlagworte der diesjährigen Konferenz. Jaime Levy erläuterte sehr anschaulich in ihrem Beitrag  „What the hell is UX Strategy?“ die Notwendigkeit von „killer“ User Experience  und den vier Grundsätzen ihres UX Strategy Frameworks. Am Ende dieser beeindruckenden Eröffnung wussten wir nun auch, was die essenziellen Brückenschläge der UX Strategy sind: Verbindende Werte, Design, Benutzerfreundlichkeit und Unternehmensziele.

Ein weiterer spannender Vortrag kam von Hias Wrba, „Escaping the filter bubble“. Sehr motiviert hat er die Zuhörer an die Probleme der datengetriebenen Personalisierung herangeführt und die Auswirkungen des Phänomens beschrieben, dass Webseiten algorithmisch vorauszusagen versuchen, welche Informationen der Benutzer auffinden möchte. Dabei werden dem Nutzer Informationen vorenthalten, von denen er vielleicht noch gar nicht weiß, dass sie ihn interessieren könnten. Der Lösung für die eigene „bubble“ im Internet stellte Wrba Serendipität gegenüber.

Der erste Tag endete mit einem  interessanten Vortrag von Jim Kalbach zu dem Thema „Strategy Myopia“. Anschaulich erläuterte er das Problem der Strategy Myopia, der Kurzsichtigkeit von Unternehmen, die während ihres Wachstums versäumen, ihre Strategien und Visionen zu erweitern. Jim Kailbachs Beitrag hob das Potenzial der Informationsarchitektur als ein Mitwirkender an den strategischen Bemühungen innerhalb des Unternehmens hervor.

Ein Highlight der Konferenz war unter anderem die Präsentation von Rupert Platz mit dem einschlägigen Titel „Value, Cost & Persuasion, oder wie man die Möhre verkauft“. Sein Vortrag diente als kleines, nützliches Framework für mehr Relevanz, mehr Motivation und weniger Hürden im UX Design. Wichtige Erkenntnis in der Konversionsoptimierung nach Rupert Platz war an erster Stelle, dass Konversion zunächst nicht Manipulation, sondern Transaktion bedeutet. Im Sinne: Preis gegen Leistung. Nutzer wägen stets den Wert gegen die Kosten ab und handeln dementsprechend.

Nach zwei Tagen geballter Inspiration und vielen interessanten Momenten und Menschen verabschiedete sich das kuehlhaus Team von der IA Konferenz und Berlin. Wir sagen vielen Dank an all die hervorragenden Sprecher und Organisatoren. Wir kommen nächstes Jahr sicher wieder und freuen uns jetzt schon darauf.

IA Konferenz 2016
IA Konferenz 2016
IA Konferenz 2016