kuehlhaus AG

Internetagentur Mannheim
N7, 5-6
68161 Mannheim

Sitecore SYMP18

Blog

Sitecore Symposium 2018

Unser Sitecore Experte Stefan bringt spannende Erkenntnisse vom Sitecore SYMP 2018 mit

Neuigkeiten vom Sitecore Symposium 2018

Wie schon im letzten Jahr besuchte unser Sitecore Experte Stefan Graber auch in diesem Jahr das Sitecore Symposium, eine weltweite Konferenz rund um das Thema Sitecore. Dieses Jahr fand das Event in Orlando statt: Genauer gesagt in den Hotels Swan und Dolphin innerhalb der Walt Disney World.

SUGCON

Alles rund um Sitecore 

Thematisch drehte sich in diesem Jahr vieles um die kommende Sitecore Version 9.1. Diese bringt viele Neuerung mit sich wie "Cortex" für Machine Learning und den Sitecore JavaScript Services (JSS) zur Realisierung eines "Headless CMS" Ansatzes. Darüber hinaus bringt die neue Version viele Verbesserungen in Bezug auf die allgemeine Performance und neue Möglichkeiten für bestehende Module mit z.B. Forms und Marketing Automation.

Zudem standen wieder die bereits bekannten Themen "Sitecore Commerce", "Helix", "SxA" und "Cloud" im Fokus. Eine Überraschung war die geplante Akquise von "StyleLabs". Hierdurch wird es möglich sein, den kompletten Content Workflow von der Sammlung von Inhalten bis zur finalen Erstellung in Sitecore abzubilden. Und am Ende der Konferenz gab es dann noch einen Ausblick auf das "Horizon", das zukünftige neue Frontend von Sitecore. Folgende weitere spannende Neuigkeiten rund um Sitecore hat Stefan mitgebracht:

StyleLabs
StyleLabs bietet eine Oberfläche und Workflows, um den gesamten Content Workflow von der Erstellung bis zur Publizierung abzubilden. Bisher war es so, dass in Sitecore analog zu anderen CMS Systemen nur fertige Inhalte eingepflegt wurden. Wenn die Akquise abgeschlossen ist und das Modul für Sitecore zur Verfügung gestellt wird, benötigen Redakteure bald kein weiteres System mehr zur Sammlung und Aufbereitung von Inhalten. Für Redakteure wird sich hier einiges verbessern.

Sitecore Cortex
Mit der Version 9.1 steht die lang erwartete Machine Learning Engine von Sitecore endlich zur Verfügung. Hierdurch wird es möglich, automatisiert Muster in den Daten zu erkennen und auf diese später via Personalisierung zu reagieren. Insbesondere für Websites im B2C-Bereich, die über ausreichend viel Traffic und damit Daten verfügen, ergeben sich hierdurch zahlreiche Möglichkeiten.

Sitecore JavaScript Services (JSS)
Noch etwas ungewohnt und neu ist der Headless Ansatz. Der große Vorteil liegt jedoch darin, das durch API-basierte Implementierung Logik und Darstellung von Inhalten sauber getrennt werden. Hierdurch können nach sauberer API-Definition Frontend- und Backend-Entwicklung getrennt erfolgen und auch eine Wiederverwendbarkeit in anderen Kontexten ist möglich. Das Stichwort lautet hier: Multi-Channel. Dieses Thema hat das Potential, zukünftig immer größer zu werden. Insbesondere passt der Ansatz perfekt zu den Helix Principles sowie dem sich immer stärker verbreitenden Ansatz von Microservices. 

Sitecore Commerce
Nachdem mit Sitecore 9.0 auch die letzten Teile des früheren Microsoft Commerce Servers in Sitecore migriert wurde, erfolgen mit Sitecore 9.1 nun weitere Verbesserungen. Insbesondere mit jedem neuen Release kommen weitere Features hinzu. Inzwischen sind einige größere Commerce Lösungen "live" gegangen und so konnte sich Sitecore Commerce am Markt behaupten. Auch wir bei kuehlhaus werden demnächst eine umfassende Lösung auf Sitecore Commerce realisiert haben.

Helix
Die "Helix Principles" sind ein von Sitecore definierter Standard zur modularen Sitecore Entwicklung. In Gesprächen mit anderen Entwicklern zeigte sich, dass diese immer stärker angenommen werden und neue Projekte mit diesen realisiert werden. Auch wir haben bereits Projekte auf Basis dieses Standards realisiert. Dieser Ansatz stellt nicht nur sicher, dass Projekte sorgfältig realisiert werden. Er ermöglicht auch eine einfachere Kollaboration bei Projekten, an denen mehrere Sitecore Entwicklungspartner mitwirken.

SxA
Der SxA bleibt weiter ein spannendes Thema. So stehen nun weitere Komponenten zur Verfügung – insbesondere im Bereich Commerce. Für neue Projekte ist eine Realisierung auf Basis des SxA sehr spannend, da hierdurch Backend- und Frontend-Entwicklung sowie Contentpflege parallel erfolgen können. Hierdurch ergibt sich eine geringere Time-to-Market, was insbesondere für unsere Kunden sehr wichtig ist.


SUGDE Treffen in Orlando

Am letzten Abend fand wie immer die offizielle Sitecore Party statt. Dieses Jahr hatte sich Sitecore etwas ganz Besonderes ausgedacht: Es ging in den Universal Studios Hollywood Park. Das besondere dabei: Die Besucher des Sitecore Symposiums durften in den Park, nachdem alle anderen Besucher den Park verlassen hatte. Durch die einsetzende Dunkelheit ergab sich ein ganz besonderes Ambiente. Die Sitecore Usergroup Deutschland hat sich außerdem auch in Orlando getroffen. 

SUGCON